Don Quijote oder der Irre von Marburg

Don Quijote und Sancho Pansa. Das berühmte Paar, ursprünglich aus den Weiten der Mancha, hat sich ins beschauliche Marburg verirrt. Doch nichts ist wie es scheint, der Don biegt sich wie immer die Realität zurecht, wie er es gerade braucht, während Herr Pansa versucht, ihm durchs Leben zu helfen und seinen Vorteil davon zu haben. Sie treffen auf wunderliche Figuren in komischen Szenen, auf Menschen, die sich durch die heutige
Welt bewegen, die vielleicht gar nicht weniger absurd ist als diejenige des Don Quijote. Traum und Realität vermischen sich im Ambiente einer mittelalterlichen Kathedrale,
die als Kulisse für einen kurzweiligen Abend dient.
 Team:
Konzept/ Regie/ Text: Stefan Blix
Co – Regie: Magdalena Kaim
Ausstattung: Daniela Vogt
Bühnenbild: Björn Fischer

Spiel:
Hubert Klinger (Don Quijote), Henrik Diels (Sancho Pansa), Rachel Altmann, Ann Chalene Cremer, Matt Dressler, Gouine Fährmann, Annette Förg, Artur Förg, Birgit Fritsche, Peter Gerst, Isabel Geultner, Gunther Gruber, Regina Guiwan, Sabine Holzlöhner, Franziska Hunsmann, Magdalena Kaim, Maria Klinger, Alina Maier, Lou Meckelnburg, Sven Thomas Neumann, Hilde Rektorschek, Fiona Ruprecht, Alex Thattamannil-Klug, Frank Winterstein


Eintritt:
Vorverkauf:
12 € zzgl. 2,20 € Gebühr /
ermäßigt 8 € zzgl. 1,80 € Gebühr
Abendkasse: 15 € / 10 €

Mit freundlicher Unterstützung von: